Wettbewerbe

Autor: Dipl.Ing Dipl.Wirtschafts.Ing Claudia Stöhler

Der wettbewerbliche Aspekt und die häufig internationale Gestaltung hat meist eine hohe motivierende Wirkung auf die Studierenden. Für die Wettbewerbsteams bietet sich oftmals eine fakultätsübergreifende Besetzung an, die wiederum zu einem interdisziplinären Austausch beitragen kann. Häufig haben Wettbewerbsteilnahmen eine langjährige Tradition an einer Fakultät und die Studierenden sind auch im Wissensmanagement gefragt, wenn sie ihre Erkenntnisse und Erfahrungswerte an die nachfolgenden Teams weitergeben.


Projektmanagement Championship

Von der IPMA gibt es einen internationalen Studenten-Projektmanagement-Wettbewerb mit nationalen Vorentscheiden. In einer ersten Stufe müssen 100 Fragen zum Projektmanagement nach dem Standard der IPMA beantwortet werden. Der Test ist online und dauert 100 Minuten. Die drei besten Teams eines Landes müssen dann in einer nationalen Ausscheidung eine Fallstudie bearbeiten (vier Stunden Zeit) und vor der Jury präsentieren. Das Gewinnerteam wird dann zum zweitägigen internationalen Finale eingeladen und vertritt sein Land. Ein Team besteht aus drei bis vier Vollzeit-Studenten.

Doka-Studentenwettbewerb 

Doka bietet allen Studierenden der Fachrichtung Bau jährlich die Möglichkeit, ihre Kenntnisse aus Studium und Praxis gewinnbringend zu vertiefen und sich so optimal auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Es können Teams von bis zu vier Personen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg teilnehmen. Anhand des Neubaus eines Hochhauses im Innenstadtbereich müssen die Studierenden eine Angebotskalkulation, Baustelleneinrichtung, Bau-Ablaufplanung und Schalungsplanung realitätsnah ausführen. Die besten Teams erhalten wertvolle Sachpreise und gehen auf eine eindrucksvolle, mehrtägige Städtereise mit attraktivem Rahmenprogramm. Viele Universitäten und Hochschulen akzeptieren die Ausarbeitung als Studien- oder Bachelorarbeit.

Formulastudent

Sehr populär ist die Formulastudent, ein Wettbewerb bei dem ein Rennauto gebaut und für die Hochschule ins Rennen geschickt wird. Die Teams sind interdisziplinär besetzt und neben der technischen Herausforderung sind auch betriebswirtschaftliche Aspekte zu realisieren. Ohne ausgreiftes Projektmanagement geht kein Rennauto pünktlich an den Start auf dem Hockenheimring.

5-Euro-Business

Das 5-Euro-Business ist ein praxisorientierter Wettbewerb zum Thema Existenzgründung. Er findet jedes Semester an verschiedenen bayerischen Hochschulen statt. Studierende versuchen im Team eine Geschäftsidee zu entwickeln und diese mit nur 5 Euro Startkapital auf dem realen Markt umzusetzen. Begleitende Seminare (Marketing, Projektmanagement etc.) bereiten sie auf das Geschäftsleben vor.


Eine umfangreiche Sammlung von studentischen Wettbewerben ist zu finden unter: www.bildungsserver.de